San Juan de Oriente war zusammen mit Catarina, Niquinohomo, Nandasmo, Diriá und Diriomo seit Beginn der Kolonialzeit als Namotivo-Städte bekannt, was in der Nahuatl-Sprache "benachbarte Bruderstädte" bedeutet.

handwerk-san-juan-de-oriente

Die Identität von San Juan de Oriente wird durch Lehm definiert, geformt durch Vorfahren, Erinnerungen, Land und Zeit.

Diese Stadt ist als „Die Wiege der präkolumbianischen Kunst und Schönheit“ bekannt. Jeder Raum ist mit wunderschönen Stücken von großer künstlerischer Qualität und Farbe geschmückt, was San Juan de Oriente zu einem vielfarbigen Raum macht, mit den magischen und künstlerischen Designs jedes der Kunstwerke aus Ton.

Schon beim Eingang zu dieser kleinen Gemeinde wird dem Besucher klar, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Stadt handelt, sondern vielmehr um eine umfangreiche und abwechslungsreiche Ausstellung präkolumbianischer und moderner Nachbildungen unter freiem Himmel.

In San Juan de Oriente werden Repliken des prähispanische Keramik, bilden eine historische Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart, können selbst unerfahrene Betrachter verwirren. Die Zeit blieb in den Händen und Köpfen der Töpfer stehen, die diese großartigen Ahnenrepliken herstellen.

Polychrome crafts_sanjuanoriente_arquitectura_gal1

polychromes Handwerk

Es gibt einen Handwerker in der Gemeinde, Teodoro Gutiérrez, er ist der einzige, der Bimsstein bearbeitet, lebensgroße Skulpturen mit präkolumbianischen Figuren aller Art schnitzt. Bimsstein ist ein hartes Mineralmaterial mit kompakter Struktur, aus dem Gesteine ​​bestehen.

Obwohl das Produkt schlechthin Tonhandwerk ist, finden Sie auch andere traditionelle Produkte wie feines Holzhandwerk und Holz- und Bambusmöbel.

Bildergalerie

Touristische Angebotskarte

2023-01-27T22:00:31+00:00

Teilen Sie diese Informationen in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk!

Zum Seitenanfang