Möbelherstellung

Die ersten Siedler, die diese Gemeinde bewohnten, waren die Familien Flores, Zamora, Rodríguez, Hernández, Chavarría, Paiz, Pineda, Úbeda, Aguiar, García, Pérez, Díaz und Calderón.

Am Anfang gab es keine religiösen Tempel, die erste, die sich bildete, war die katholische Kirche, wodurch am 13. Mai Missionen mit dem Bild der Jungfrau von Fatima durchgeführt wurden, weshalb sie heute die Schutzpatronin von Fatima ist Rancho Grande. 

Die Missionen der Kirche mit dem Bild waren sehr überfüllt und es wurden Gemeindeversammlungen abgehalten, die von Reittieren begleitet und mit Schießpulver gefeiert wurden.

Ausdrücke und künstlerische Manifestationen

Derzeit gibt es zwei Musikgruppen: die Bauernmusikgruppe „Bilampi“ aus der Gemeinde Bilampi und die Musikgruppe „Los Campesinos“ aus der Gemeinde La Colonia. 

Traditionelle Gewerbe der Gemeinde

Die Stadt Rancho Grande ist sehr fleißig, zu ihren Hauptberufen gehören Zimmerei, Kaffeeschneiden, Kakaoschneiden, Zuckerrohrmahlen, traditionelle Zuckermühlen, handwerkliche Käsehersteller, die handwerkliche Herstellung von Quark und Feldarbeiter in der Landwirtschaft.

Stätten von historischem und kulturellem Interesse 

Handwerkliche Zuckerrohrmühle

Die Gemeinde hat Petroglyphen Die noch unerforschten Steine, die die Anwesenheit der Ureinwohner dieser Region zeigen, befinden sich im El Tigre-Pool des Kuscawas-Flusses und sind für Touristen von großem Interesse.

Während Sie etwas über die Geschichte der Stadt erfahren, können Sie Spaziergänge entlang des Flusses unternehmen, die Flora und Fauna beobachten und die Landschaft betrachten. Um zur Stätte zu gelangen, können Sie den Bus nehmen, der von Rancho Grande nach San Antonio de Kuscawas fährt.

Handwerkliche Rohrmühlen befinden sich in den Gemeinden La Lana, El Cacao und El Pajaro.

In der Gemeinde El Comején können Sie den handwerklichen Prozess von Bio-Kakaoprodukten kennenlernen sowie die Bewohner probieren und mit ihnen interagieren.

Bildergalerie

Touristische Angebotskarte

2023-01-25T17:26:06+00:00

Teilen Sie diese Informationen in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk!

Zum Seitenanfang